News | Music | Press | History| Shop | Gallery | Guestbook | Contact/Booking | FAQ | Links

Geschichte

MINDFIELD gründeten sich bereits 1994. Nach einer zweijährigen Aufbauphase entstand 1996 das Debüt-Demo FIELDS OF VISION unterder Regie von S.L. COE. Zu diesem Zeitpunkt hatte man sich vom traditionellen DEATH METAL in eine melodische GOTHIC und DOOM-lastige Stilrichtung entwickelt. 1997, mit erscheinen der THE FINAL PIECE MCD (produziertvon Andy Classen), das zweite Demo. Seither präsentierten MINDFIELD sich in einem modernen rockigeren Gewand. Die Musik lässt sich am besten als harten melodischen METAL SOUND beschreiben. Auch 2000 legten MINDFIELD auf ihrer LP DEVIANT (Gutter Rec.) (ebenfalls von Andy Classen produziert) gro ßen Wert auf eingängige Melodien, kernige Rhythmusarbeitund eine düstrere Atmosphäre. Samplerbeiträge mit ETERNITY#7 und # 15 , BULLET IN THE HEAD III, EVIL MASSAGE, DEATHOPHOBIA VI,METAL MERCHANT #9 u. #10 Metal Hammer #8/2000 oder auch UNBROKEN METALMAGAZIN #8 sowie einige gute Kritiken im metallischen Blätterwaldunter anderem im Legacy#8/9/2000, Rock Hard und Metal Hammer #8/2000und Konzerte u.a. mit TOTENMOND, NGHT IN GAILS, CRACK UP, auf dem HeadbangersOpen Air 2001 (u.a. SOLSTICE, LEFT HAND SOLUTION, Die ApokalyptischenReiter) haben dazu beigetragen, den Namen MINDFIELD im Underground zuverbreiten.

History

Through out the years MINDFIELD developed their sound in order to create some kind of modern melodic but also harsh and atmospheric music. "BELOW " is to be seen as the latest step of the band's musical "evolution ". The record proofs that there are many ways to play really hard as well as catchy modern music besides the category of "NU METAL ".